Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

MUSE: Drones World Tour

Am 12. Juli nur einen Abend weltweit im Kino

 

Muse, die weltberühmte mehrfach mit Platin ausgezeichnete und vielfach preisgekrönte Band, begann ihre ambitionierte Drones World Tour 2015-16 und spielte über 130 Konzerte auf der ganzen Welt. Die Band ist bekannt dafür, mit ihren Bühnenshows neue Maßstäbe zu setzen. Sie spielte auf einer runden Bühne von der Mitte der Arena aus, wobei das Bühnenbild und die Anordnung der Bühne den Fans ein audiovisuelles 360°-Sinneserlebnis bot.

 

Im Mittelpunkt der Visualisierungen der Tour standen die Drohnen, die autonom über die Bühne und quer durch das Publikum flogen, neben riesigen Projektionen, die mit den Bandmitgliedern auf der Bühne interagierten. Dieses Spektakel mit LEDs und Lasern hat das gefeierte Repertoire der Band perfekt ergänzt. Zu den auf der Tournee vorgetragenen Key-Songs gehörten "Psycho", "Madness", "Uprising", "Plug in Baby", "Supermassive Black Hole" und "Knights of Cydonia". "

 

Gefilmt und aufgenommen über mehrere Shows enthält der Konzertfilm nie zuvor gesehene Spezialeffekte und einen exklusiven Einblick in die Band in der Einleitung.

 

Die New York Times beschreibt die Muse-Live-Erfahrung als "eine unendliche Steigerung, die auf einen Höhepunkt nach dem anderen zusteuert – das ist, was ein Muse-Konzert mit allen verfügbaren Mitteln leisten will." Hier sehen wir die Band auf dem Höhepunkt ihrer Kräfte, wie sie ein unvergessliches Fan-Erlebnis schafft, das auf der großen Leinwand gesehen werden muss.

Tickets sind ab dem 3. Mai erhältlich. Alle Kinos auf musedrones.film

Im Verleih von Trafalgar Releasing Ltd., Vertrieb in Deutschland und Österreich:Schülke Cinema Consult GmbH.

Royal Opera House-Kinosaison 2018/19

 

Mit 11 Titeln, die in über 1.500 Kinos in mehr als 40 Ländern der Erde übertragen werden, präsentiert die Kinosaison 2018/19 aus dem Royal Opera House die gesamte Vielfalt von Ballett und Oper, einschließlich dreier neuer Inszenierungen, live übertragen aus Londons Covent Garden. Viele Kinos zeigen die Aufführungen auch zeitversetzt in den Wochen nach der Liveübertragung.

Die Saison 2018/19 umfasst den großartigen Klassiker aus dem Repertoire des Royal Ballets Der Nussknacker und weltbekannte Opernstars wie Michael Fabiano, Jonas Kaufmann, Anna Netrebko und Eva-Maria Westbroek sowie weitere Highlights.

Die Kinosaison 2018/19 aus dem Royal Opera House umfasst die folgenden Titel

(viele Kinos zeigen die Aufführungen auch zeitversetzt in den Wochen nach der Liveübertragung):


The Royal Ballet

MacMillan: MAYERLING

LIVE: Montag, 15. Oktober 2018 (20.15 Uhr)

 

The Royal Opera

Wagner: DIE WALKÜRE

LIVE: Sonntag, 28. Oktober 2018 (18 Uhr)

 

The Royal Ballet

Petipa: LA BAYADÈRE

LIVE: Dienstag, 13. November 2018 (20.15 Uhr)

 

The Royal Ballet

Wright: DER NUSSKNACKER

LIVE: Montag, 3. Dezember 2018 (20.15 Uhr)

 

The Royal Opera

Tschaikowsky: PIQUE DAME

LIVE: Dienstag, 22. Januar 2019 (19.45 Uhr)

 

The Royal Opera

Verdi: LA TRAVIATA

LIVE: Mittwoch, 30. Januar 2019 (19.45 Uhr)

 

The Royal Ballet

Acosta/Petipa: DON QUIXOTE

LIVE: Dienstag, 19. Februar 2019 (20.15 Uhr)

The Royal Opera

Verdi: LA FORZA DEL DESTINO (Die Macht des Schicksals)

LIVE: Dienstag, 2. April 2019 (19.15 Uhr)

 

The Royal Opera

Gounod: FAUST

LIVE: Dienstag, 30. April 2019 (19.45 Uhr)

 

The Royal Ballet

Gemischtes Programm mit drei Balletten

Pite: FLIGHT PATTERN / Wheeldon: WITHIN THE GOLDEN HOUR/ Cherkaoui: NEW WORK

LIVE: Donnerstag, 16. Mai 2019 (20.15 Uhr)

 

The Royal Ballet

MacMillan: ROMEO UND JULIA

LIVE: Dienstag, 11. Juni 2019 (20.15 Uhr)

 

Kinobetreiber können die neue Kinosaison 2018/19 ab sofort buchen. Lassen Sie sich zu den verschiedenen Möglichkeiten ausführlich beraten!

Im Verleih von Trafalgar Releasing Ltd., Vertrieb in Deutschland und Österreich: Schülke Cinema Consult GmbH

André Rieu: Amore - My Tribute to Love. Das Maastricht-Konzert 2018 im Kino

 

40 Millionen verkaufte Alben, über 600.000 Konzertbesucher jährlich: André Rieu ist einer der beliebtesten Live-Künstler der Welt. Seine romantischen, humorvollen und einmaligen Konzerte begeistern seit Jahren Millionen von Menschen. Am 28. und 29. Juli wird sein spektakuläres Maastricht-Konzert 2018 weltweit in mehr als 2.000 Kinos zu sehen sein. Mit dem romantischen Open Air Konzert aus seiner Heimatstadt feiert André Rieu in diesem Jahr die Liebe.

 

„Amore - My Tribute to Love“ ist eine Hommage des berühmten Violinisten an seine Liebe zur Musik, und zu seinen beiden Familien: seiner Frau und den Kindern und seinem legendären Johann Strauss Orchester, welches erst 2017 sein 30-jähriges Bestehen feierte. Das Kinoevent folgt der Veröffentlichung seines romantischen Albums „Amore“ im vergangenen Jahr, auf dem André Rieu mit seinem Orchester einige der schönsten Liebeslieder aller Zeiten neu aufgenommen hat.

 

Alle Kinogänger sind eingeladen, bei diesem ganz besonderen Kino-Event ihren Liebsten einen von Andrés Walzern zu widmen. André Rieu wird persönlich eine Liebeserklärung auswählen und den Gewinner während des Konzerts bekannt geben. Liebeserklärungen können auf dieser Website eingereicht werden: www.andreincinemas.com/Liebeserklaerung

 

Die unvergesslichen Konzerte aus André Rieus Heimatstadt Maastricht in den Niederlanden sind ein einmaliges Erlebnis. Vor dem unvergleichlichen Hintergrund des mittelalterlichen Stadtplatzes strömen jedes Jahr Fans aus allen Ecken der Welt zusammen, um André mit seinem 60-köpfigen Johann Strauss Orchester sowie  hochkarätigen Solisten und einigen ganz besonderen Gästen zu erleben. Die Konzerte sind voller Romantik, Spaß und Emotionen für alle Altersgruppen. Über 100 Mitwirkende stehen im Laufe des Abends auf der Bühne. Teilnehmende Kinos finden Sie hier: www.andreincinemas.com

 

Vertrieb in Deutschland und Österreich: Schülke Cinema Consult GmbH für Piece of Magic Entertainment. Kinobetreiber können jetzt noch mit dabei sein! 

 

 An American in Paris - The Musical: am 16. Mai 2018 im Kino!

 

Das neue Musical An American in Paris hatte 2014 am Théâtre du Châtelet in Paris Premiere und erhielt begeisterte Kritiken, bevor es in das Palace Theatre am Broadway umzog, wo es zum meistausgezeichneten Musical der Saison 2015/16 wurde, einschließlich der Auszeichnung mit vier Tony® Awards.

 

Das mit dem Tony® Award ausgezeichnete Broadway Musical hat das Londoner West End im Sturm erobert, und wurde mit stehenden Ovationen des Publikums und der Rekordzahl von 
28 Fünf-Sterne-Bewertungen durch die englischen Kritiker zur meistgefeierten Show des Jahres 2017.

 

Mit der großartigen Musik und Songtexten von George Gershwin und Ira Gershwin (einschließlich der Hitklassiker ‘S Wonderful  und I Got Rhythm), nach einem Buch von Craig Lucas und unter der Regie und Choreografie von Christopher Wheeldon, ist dieses atemberaubend schöne neue Musical inspiriert vom mit dem Oscar® ausgezeichneten gleichnamigen MGM-Film und erzählt die leidenschaftliche Geschichte der Entdeckung der Liebe in der “Stadt der Lichter” 1945.

 

Tickets sind bereits jetzt über die Website anamericaninpariscinema.com erhältlich.

 

An American in Paris wird am 16. Mai weltweit im Kino gezeigt. 

Vertrieb für Deutschland und Österreich: Schülke Cinema Consult GmbH, Verleih: Trafalgar Releasing Ltd.

 

 

It was fifty years ago today! The Beatles: Sgt. Pepper & beyond

 

Als „the most important Rock & Roll album ever made“ bezeichnet das Musikmagazin Rolling Stone das Beatles-Album „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“. Vor 50 Jahren erschien die Platte, die die Beatles für immer verändern sollte. Der britische Filmemacher und Musik-Experte Alan G. Parker, bekannt für seine Punk-Doku „Who killed Nancy?“ (2009), lässt für die Entstehungsgeschichte der Platte eine illustre Runde Eingeweihter zu Wort kommen - abseits des Musiklabels Apple Corps. So entstand detailreich das wohl enthüllendste Portrait einer der größten Bands aller Zeiten am Wendepunkt ihrer Karriere. Ein faszinierender dokumentarischer Zugang, der dort ansetzt, wo im letzten Jahr der gefeierte Konzertfilm THE BEATLES: EIGHT DAYS A WEEK – THE TOURING YEARS endete. IT WAS FIFTY YEARS AGO TODAY! gewährt einen spannenden und exklusiven Einblick in den Zeitgeist der späten 60er und in die Neuausrichtung von vier Jahrhundert-Musikern, die mehr sein wollten als „nur“ The Beatles.
Als weiteres Highlight erwartet die Kinobesucher exklusives, zeitgenössisches Material aus dem Beat-Club Archiv.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz im Verleih von Studio Hamburg Enterprises GmbH. Vertrieb durch Schülke Cinema Consult GmbH. Buchungen durch Kinobetreiber sind für kurze Zeit noch möglich.

 

 

Botticelli Inferno

 

Die wahre Geschichte der Mappa dell´Inferno, des faszinierenden Werkes des Renaissance-Meisters Botticelli – der Darstellung der Hölle, wie Dante sie beschrieben hat.

Die Zeichnung lagert heute gut behütet im Vatikan – für diesen Film haben sich die Türen geöffnet. Was ist das Geheimnis hinter diesem Werk?
 
Eine Reise quer durch Europa mit spannenden Einblicken in Botticellis Kunst und ihre bisher verborgene Geschichte.
 
CINETASTIC.de schreibt: "Ralph Loop gelingt mit ´Botticelli Inferno` ein wunderbares Künstlerporträt, das kaum Fragen über diesen einzigartigen Künstler und dessen Zeichnungen offen lassen wird"
 
SPIELFILM.de meint: „Handwerklich perfekte, mit betörend schönen Bildern ausgestattete Kunst-Doku, die sich auf kluge Weise einem der geheimnisvollsten Kunstwerke der Geschichte filmisch nähert“
(5 von 5 Sternen)
 
DW.com (Deutsche Welle) sagt: "´Botticelli Inferno´ ist Infotainment mit Herz"
 
ZEIT ONLINE schreibt: (der Film) „…unterhält uns Nicht-Fachleute aufs Beste“
 
TV SPIELFILM sagt: „…sehr informativ…“ (Wertung: Daumen hoch!)
 

Dokumentarfilm,Deutschland/Italien 2016.

Einsätze in Matineen, Programmreihen, Sonderveranstaltungen etc. möglich.
96 Minuten, FSK 0, feiertagsfrei
 
Im Verleih von Schülke Cinema Consult GmbH für Deutschland, Österreich und die Schweiz

 

Queen: A Night in Bohemia

Das jüngste Kinoevent einer der größten Bands der Welt

Kinovorführungen sind nur noch bis Ende Oktober 2018 möglich!

 

Das legendäre Queen-Konzert von 1975 – frisch restauriert für die große Kinoleinwand mit 5.1 oder Dolby Atmos® Surround Sound. 

1975 live aufgenommen im Hammersmith Odeon in London am Ende der „A Night at the Opera“ Tour. 

Mit mitreißenden frühen Liveversionen von Killer Queen, Keep Yourself Alive, Liar und Now I´m Here. 

Außerdem die allererste Liveaufnahme des Welterfolgs Bohemian Rhapsody. 

Das Kinoevent enthält zusätzlich die 2015 produzierte Dokumentation über diesen Auftritt mit Bandinterviews und Archivaufnahmen (mit deutschen Untertiteln). 

Freddie Mercurys unglaubliches Talent als Performer ist in jeder Sekunde spürbar, die Band strotzt nur so vor Spielfreude – eine Band an der Schwelle zum Weltruhm, die schon wenig später die ganz großen Stadien füllen sollte. „Es war der Moment, in dem Queen zu Superstars wurden“ (Bob Harris). 

Ein Fest für Fans, Musikinteressierte – und alle, die im Kino richtig abrocken möchten.

Warum Queen eine der größten Bands aller Zeiten ist…:

 

    - Über 150 Millionen verkaufte Tonträger weltweit

   - 18 Nr. 1-Alben

    - 18 Nr. 1-Singles

    - 10 Nr. 1 DVD´s

    - Über 200.000 verkaufte Kinotickets weltweit

    - 28 Millionen facebook-Follower

    -  908.000 Twitter-Follower

    - 1,5 Millionen YouTube-Abonnenten

 

Jetzt im Verleih von Schülke Cinema Consult GmbH in Deutschland und Österreich für more2screen Ltd.