Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Thomas Achenbach berichtet am 08.09.2017 auf seinem Blog www.kulturesque.blogspot.de:

Warum die "Live-im-Kino"-Ereignisse ein großer Wachstumsmarkt sind und was die Branche noch Spannendes plant, neben Rockkonzerten und Opernübertragungen - Ein Interview mit Thomas Schülke von der Firma Cinema Consult

Zum Blog: http://bit.ly/2eTifZB

 

 

Die WAZ Bochum berichtete am 14.03.2017 über uns:

 "Bochumer Unternehmer verändert mit Events die Kinowelt"

Den ganzen Artikel gibt es hier:https://www.waz.de/staedte/bochum/bochumer-unternehmer-veraendert-mit-events-die-kinowelt-id209933683.html

 

 

Unsere Presseinformation vom 21.02.2017:

Bochumer Unternehmen für den „Event Cinema Award“ nominiert

Bochum, 21.02.2017 - Schöner Erfolg für das erst Ende 2015 gegründete Bochumer Start Up Schülke Cinema Consult GmbH: Gründer Thomas Schülke wurde in der Kategorie „Outstanding Contribution to Event Cinema“ (Herausragender Beitrag zum Event Cinema) für den Event Cinema Award 2017 nominiert.

Gewürdigt wurde mit der Nominierung die Erweiterung des Event Cinema-Marktes in Deutschland. Viele mittelständische Kinobetreiber zeigten im vergangenen Jahr aufgrund der Aktivitäten des neuen Unternehmens erstmals Events – sie wurden in der Vergangenheit oft gar nicht angesprochen. Auch wenn die Auszeichnung bei insgesamt 17 Nominierten im Rahmen der Preisverleihung Anfang März in London letztlich an Gewinner aus England und Schweden ging, so ist die internationale Anerkennung durch die Branche für das junge Unternehmen sehr erfreulich.

Der Event Cinema Award wird jährlich von der Event Cinema Association (ECA) vergeben, dem weltweit einzigen Branchenverband für dieses Thema. Die Ermittlung der Preisträger erfolgt durch Wahl der 170 Mitgliedsfirmen aus 35 Ländern. Die Preisvergabe im Februar 2017 war die vierte seit Gründung des Verbandes.

Das von Beate und Thomas Schülke gegründete Bochumer Unternehmen ist überwiegend als Verleih und Agentur im Bereich besonderer Kinoevents tätig. So wurde nicht nur die aktuelle Saison mit Liveübertragungen des Royal Opera House von Bochum aus an über 130 Kinos in Deutschland und Österreich vermietet, sondern auch Rockevents wie das Kubakonzert der Rolling Stones (200 Kinos waren hier dabei), „KISS Rocks Vegas“ oder „Queen Rock Montreal“. Auch das Musical „Miss Saigon“, die Kunstdokumentation „Botticelli Inferno“ und der Extremsportfilm „Adrenaline Movie Tour“ gehören zum vielseitigen Angebot.

Neben dem reinen Vertrieb bietet die Firma maßgeschneiderte PR- und Marketingdienstleistungen, dazu kommen Beratungen zu Themen rund ums Kino.

Der Bereich „Event Cinema“ ist ein Wachstumssegment des Kinomarktes. Durch die erst in den letzten Jahren erfolgte Digitalisierung sind die Kinos nun in der Lage, neben Kinofilmen auch ganz andere Inhalte zu zeigen. Auch Liveübertragungen finden sich inzwischen zunehmend im Kinoprogramm.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt für Thomas Schülke in der Entwicklung neuer Angebote: „Das Kino ist ein idealer Ort für die Inszenierung von Gemeinschaftserlebnissen – die Möglichkeiten dafür sind noch lange nicht ausgeschöpft.“ Und Beate Schülke ergänzt: „Durch die große Leinwand in einem abgedunkelten Raum verstärken sich die Emotionen – das macht Events im Kino besonders intensiv.“

 

Über Schülke Cinema Consult GmbH

Die Schülke Cinema Consult GmbH hat sich als Pionier in Deutschland auf das Gebiet des Event Cinema spezialisiert. Darunter versteht man alles, was im Kino gezeigt werden kann, aber kein typischer Kinofilm ist, z.B. Konzerte, Opern, Theater, Sport, eGames etc. Das Unternehmen arbeitet als Verleih im eigenen Namen oder als Agentur für Dritte und bietet insbesondere auch PR- und Marketingleistungen sowie Beratungen an. Die Gründung erfolgte durch Beate und Thomas Schülke im Dezember 2015. Beim Gründerwettbewerb der Stadt Bochum („Senkrechtstarter“) wurde die Geschäftsidee 2016 mit dem 4. Platz ausgezeichnet. Weitere Informationen:

Thomas Schülke, Tel. 0170-6893501, thomas@cinemaconsult.de, www.cinemaconsult.de